Home

Wanderwege


Skizze

Rundgang im Dorf
2,4 km im Dorf. Man kommt an fast allen wichtigen Punkten vorbei.

(M) Mäusheckspazierweg
2,5 km; wunderschöner Rund- und Fernblick (Feldstecher mitnehmen!); kein Schatten, windig; für Kinderwagen geeignet; Höhenunterschied: 20 m

Sternfeld - F3
2,7 km; teilweise steiniger und im Winter und Frühjahr matschiger; schattiger Rundweg; für Kinderwagen nicht geeignet. Mit Bildersuchseite

(T) Hohe Wurzel - Kurzwanderweg
3,4 km; Ausgangspunkt Wanderparkplatz "Hohe Wurzel"; für Kinderwagen geeignet; Heideflächen

(N) Zum Neuhaus
3,9 km; Weg mit Fernsicht; für Kinderwagen geeignet; Höhenunterschied: 40 m

(L) Rund um den Longkemkopf
4,2 km; für Kinderwagen ab April bedingt geeignet; bei jedem Wetter mit entsprechendem Schuhwerk begehbar;

(C) Scherdelhöhe
4,4 km; für Kinderwagen geeignet; bei jedem Wetter begehbar; Höhenunterschied: 90 m

(S) Schornstein-Wald
4,8 km langer Weg durch Feld und Wald; nach Regen sehr matschig, für geländetaugliche Kinderwagen nur 2 km langes Stück empfohlen.

Rösterkopf - K9
5,3 km lange Waldwege vom Parkplatz "Rösterkopf"; von Nov. - April, außer bei Frost, teilweise sehr matschig, für Kinderwagen nicht geeignet.

Rundweg um Osburg
5,7 km; meist geteerte Wege rund um Osburg; sehr sonnig. Für Kinderwagen gut geeignet. Mit Bildersuchseite.

An den Waldseen
6,1 km; vom Wanderparkplatz "lange Schneise"; teilweise etwas feucht. Höhenunterschied: 130 m.

(3) Zum Futterfeld
6,2 km; schöne Waldwege über Stock und Stein; an wenigen Stellen sehr feucht; für Kinderwagen nicht geeignet; Höhenunterschied: 70 m

(2) Jungenwaldsrundweg
6,3 km; mit Seeblick; für Kinderwagen nicht geeignet; nach Regenfällen festes Schuhwerk erforderlich; Höhenunterschied: 140 m

(1) Plattenröderweg
6,7 km; für Kinderwagen nicht geeignet; nur mit festem Schuhwerk (Matsch) und langen Beinkleidern (Brennnesseln) begehbar; Waldweg; Höhenunterschied: 140 m

(W) Waldrach - Osburg
7,4 km; mit dem Bus nach Waldrach, dann über Riveris nach Osburg wandern; für Kinderwagen nicht geeignet; Höhenunterschied 250 m

(O) Millionenkehrweg
8,2 km; auch nach Regenfällen mit entsprechendem Schuhwerk begehbar; für robuste Kinderwagen geeignet; hauptsächlich Waldweg; Höhenunterschied: 63 m

(4) Fockeltrundweg
8,8 km; auch bei feuchtem Wetter mit entsprechendem Schuhwerk begehbar; für Kinderwagen nicht geeignet; reiner Waldweg mit langen geraden Wegstücken.

Ruwer und Nebenbäche 5
9,6 km; schattige Forstwege, größtenteils ungeteert; für geländegängige Kinderwagen geeignet; Höhenunterschied: 188 m

Rösterkopfrundweg
10,3 km; Waldwege in etwa 600 m Höhe vom Wanderparkplatz "Hochmoor" bei Kell; weitgehenst eben - 2 kurze Anstiege; festes Schuhwerk erforderlich.

Reinsfeld - Osburg
10,4 km; mit dem Bus nach Reinsfeld, dann zwischen Rösterkopf und Hoher Wurzel am Altweiher vorbei zurück nach Osburg.

(R) Radrundweg 3
10,9 km; mit dem Rad 40 - 60 min.; schöne Waldrundfahrt; auch bei feuchtem Wetter befahrbar; wenige starke Steigungen; für Kinderwagen geeignet; Höhenunterschied: 120 m

Hohe Wurzel - T2
11,9 km (abkürzbar bis 8 km); Gut begehbarer Weg vom Wanderparkplatz "Hohe Wurzel" an einem Gedenkstein für Opfer des Nationalsozialismusses vorbei. Auch zum Rad fahren gut geeignet. Höhenunterschied: 130 m

Talsperrenrundweg
12,2 km (vom Parkplatz 7,9 km); Malerischer Weg von Osburg rund um die Riveristalsperre. Vom Parkplatz aus auch zum Rad fahren und für Kinderwagen geeignet.

Radrundweg 4
12,5 km; mit dem Rad von Osburg-Sternfeld über Osburg, Thomm und Farschweiler nach Sternfeld zurück. Da zum Teil über Kreisstraßen ohne Fußweg gefahren wird, ist der Weg zum Wandern weniger geeignet.

RT 3
12,7 km; Rundweg von Osburg über Thomm, Herl und Farschweiler nach Osburg zurück. Zum größten Teil geht es über sonnige Wege.

Radrundweg 6
14,1 km; Radrundweg rund um den Rösterkopf. Teils geteete, teils ungteerte Wege. Ein kurzes Stück über Landstraße und ein kurzes Stück nur zu Fuß zu bewältigen.

Osburger Grenzweg
30,0 km; mit dem Rad knapp 3 Stunden. Der Weg verläuft an der südlichen Ortsgrenze von Osburg und kommt an den Sehenswürdigkeiten "Knüppeldamm" und "Ruwerquelle" vorbei. Höhenunterschied: 330 m

Verbindungsweg XV
41,4 km; Verbindungsweg des europäischen Fernwanderwegs 3 von Trier nach Hermeskeil.

Im Jahre 2002 wurden viele Wanderwege im Osburger Hochwald neu ausgeschildert. Die von mir erstellten Wandervorschläge beziehen sich teilweise noch auf alte Markierungen. Ich bitte um Nachsicht, wenn an einzelnen Stellen eine beschriebene Markierung nicht mehr zu finden ist. Der nachfolgende Text bezieht sich auf die Wanderkarten von vor 2000.
Manche der beschriebenen Wege sind keine ausgeschilderten Wanderwege. Es kann zwar keine Gewähr dafür übernommen werden, dass sich die Wege in einem begehbaren Zustand befinden, von Zeit zu Zeit werden sie jedoch in Augenschein genommen, um ggf. die Beschreibung zu ändern. Auch bei ausgeschilderten Wegen (im Text vermerkt) sollte man eine Wanderkarte mitführen. Dabei ist jedoch zu beachten, dass nicht alle Wege korrekt in den Karten eingezeichnet sind. Darum ist es sinnvoll auch den beschreibenden Text des Wanderweges mitzunehmen.

Mit Herausgabe der neuen Wanderkarte im Jahre 2003 (Radfahren Wandern Freizeit, Ruwer und Hermeskeil) soll es mit der Übereinstimmung von Markierung und Karte besser werden. Erste Stichproben zeigen allerdings, dass es Markierungen gibt, die sich in der Karte nicht wiederfinden lassen und dass es Markierungen in der Karte gibt, die (noch) nicht ausgeschildert sind. Auch sind nicht an allen Stellen Karte und Wegmarkierung identisch.

Die Beschreibung der Wanderwege ist nicht dafür gedacht, online gelesen zu werden. Man sollte die Beschreibung laden, dann ausdrucken und anschließend wandern.

[zurück an den Anfang der Seite]
vorherige Seite: [Vereine]     nächste Seite: [Rundgang im Dorf]

© 1998 - 19.10.05 K. Kreienkamp - Kontakt für Inhalt und Design webmaster@osburg-online.de