Angebote zu "Heute" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Groß, Juliette: Heute keine Kekse
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Heute keine Kekse, Autor: Groß, Juliette, Verlag: Osburg Verlag // Osburg Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 201, Gewicht: 345 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Der Fremde und die Schöne Frau (eBook, ePUB)
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine romantische Liebesgeschichte in einer nordböhmischen Kleinstadt Die Begegnung der Kulturen, erzählt mit tschechischem Humor Können ein Papagei und ein Kater einander lieben oder wenigstens miteinander auskommen? Und wie verhält es sich mit ihren Besitzern, der schönen, aber schon in die Jahre gekommenen Tschechin und dem etwas jüngeren kurdischen Immigranten? Nur ein Meistererzähler wie Pavel Kohout vermag es, dramatische Zeiten und Lebensschicksale in einem einzigen tragikomischen Roman zu bündeln und zu einem reinen Lesevergnügen zu machen. Eine Kleinstadt in Böhmen, in der Tschechen, Deutsche und Juden zusammenleben. Erst verschwinden die Juden, nach dem Krieg auch die Deutschen. Hier lebt die schöne Frau, Tochter eines Arztes. Sie liebt, ein Kind stirbt, der Mann verrät seine Ideale, sie verlässt ihn. Dann verschwinden auch die Tschechen aus der einst gutbürgerlichen Gegend. Die schöne Frau lebt nun mit ihrem Papagei allein unter neuen Nachbarn, die aus dem Süden und Osten zugewandert sind. Bis zu dem Tag, an dem ein neuer Mieter bei ihr einzieht, ein fremdländischer Mann mit seinem Kater. AUTORENPORTRÄT Pavel Kohout, 1928 in Prag geboren, ist als Schriftsteller und Dramatiker international bekannt geworden. Als einer der Wortführer des »Prager Frühlings« von 1968 wurde er aus der Kommunistischen Partei ausgeschlossen und über zwanzig Jahre totgeschwiegen. Mitverfasser der »Charta 77«, daraufhin 1979 ausgebürgert. Zu seinen bekanntesten Werken gehören: »August August, August« (1968); »So eine Liebe« (1969); »Wo der Hund begraben liegt« (1987) und »Sternstunde der Mörder« (1995). Bei Osburg erschienen »Die Schlinge« (2009) und »Mein tolles Leben mit Hitler, Stalin und Havel« (2010) und »Der Fremde und die schöne Frau« (2011). Pavel Kohout lebt heute in Wien und Prag.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Der Fremde und die Schöne Frau (eBook, ePUB)
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine romantische Liebesgeschichte in einer nordböhmischen Kleinstadt Die Begegnung der Kulturen, erzählt mit tschechischem Humor Können ein Papagei und ein Kater einander lieben oder wenigstens miteinander auskommen? Und wie verhält es sich mit ihren Besitzern, der schönen, aber schon in die Jahre gekommenen Tschechin und dem etwas jüngeren kurdischen Immigranten? Nur ein Meistererzähler wie Pavel Kohout vermag es, dramatische Zeiten und Lebensschicksale in einem einzigen tragikomischen Roman zu bündeln und zu einem reinen Lesevergnügen zu machen. Eine Kleinstadt in Böhmen, in der Tschechen, Deutsche und Juden zusammenleben. Erst verschwinden die Juden, nach dem Krieg auch die Deutschen. Hier lebt die schöne Frau, Tochter eines Arztes. Sie liebt, ein Kind stirbt, der Mann verrät seine Ideale, sie verlässt ihn. Dann verschwinden auch die Tschechen aus der einst gutbürgerlichen Gegend. Die schöne Frau lebt nun mit ihrem Papagei allein unter neuen Nachbarn, die aus dem Süden und Osten zugewandert sind. Bis zu dem Tag, an dem ein neuer Mieter bei ihr einzieht, ein fremdländischer Mann mit seinem Kater. AUTORENPORTRÄT Pavel Kohout, 1928 in Prag geboren, ist als Schriftsteller und Dramatiker international bekannt geworden. Als einer der Wortführer des »Prager Frühlings« von 1968 wurde er aus der Kommunistischen Partei ausgeschlossen und über zwanzig Jahre totgeschwiegen. Mitverfasser der »Charta 77«, daraufhin 1979 ausgebürgert. Zu seinen bekanntesten Werken gehören: »August August, August« (1968); »So eine Liebe« (1969); »Wo der Hund begraben liegt« (1987) und »Sternstunde der Mörder« (1995). Bei Osburg erschienen »Die Schlinge« (2009) und »Mein tolles Leben mit Hitler, Stalin und Havel« (2010) und »Der Fremde und die schöne Frau« (2011). Pavel Kohout lebt heute in Wien und Prag.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Feuer und Blut
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

`Ich hatte eine Farm in Afrika¿ , liess uns Tania Blixen wissen. Ihr Vater Wilhelm Dinesen (1845 - 1895), Offizier, Politiker, Landbesitzer und Schriftsteller, hatte ihr den Ausbruch aus der Enge der grossbürgerlichen dänischen Welt vorgemacht: Er war in ganz Europa und Amerika zu Hause. Aufgewachsen auf einem dänischen Herrenhof und erzogen in der Aristokratie Kopenhagens, zieht Dinesen 1864 im Deutsch-Dänischen Krieg mit achtzehn Jahren als jüngster dänischer Offizier in die Schlacht von Düppel. Wenige Jahre später meldet er sich im Deutsch-Französischen Krieg zur französischen Armee und erlebt 1870/71 die Niederlage des französischen Heeres und dessen spektakuläre Flucht in die Schweiz. Nur wenige Wochen später wird Dinesen Augenzeuge des Aufstiegs und blutigen Falls der Pariser Kommune. `Feuer und Blut¿ ist der erste Teil der zweibändigen Dinesen-Biografie, geschrieben von Dänemarks aktuell angesagtestem Sachbuchautor. Biography: Tom Buk-Swienty, geb. 1966, Autor, Journalist und Lektor am Center for Journalistik der Syddansk Universitet. Er war zehn Jahre USA-Korrespondent der Wochenzeitung `Weekendavisen¿. 2008 erschien `Slagtebænk Dybbøl¿, das als bestes Sachbuch des Jahres in Dänemark ausgezeichnet wurde. Im September 2013 folgte `Kaptajn Dinesen. Ild og Blod¿. Der zweite Teil der Biografie ist für Frühjahr 2015 geplant. Ulrich Sonnenberg, geb. 1955, lebt und arbeitet als freier Übersetzer und Herausgeber in Frankfurt am Main. Er übersetzte Jens Andersens Biografie `Hans Christian Andersen¿ und Morten Ramslands Bestseller `Hundsköpfe¿, für Osburg unter anderem 2011 von Tom Buk-Swienty `Schlachtbank Düppel¿. Bernd Kretschmer, 1949 geboren, studierte Skandinavistik und war viele Jahre Presse- und Kulturattaché an der Dänischen Botschaft sowie Leiter des Dänischen Kulturinstituts in Deutschland. Heute arbeitet er als Publizist und Übersetzer aus dem Dänischen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Feuer und Blut
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

`Ich hatte eine Farm in Afrika¿ , ließ uns Tania Blixen wissen. Ihr Vater Wilhelm Dinesen (1845 - 1895), Offizier, Politiker, Landbesitzer und Schriftsteller, hatte ihr den Ausbruch aus der Enge der großbürgerlichen dänischen Welt vorgemacht: Er war in ganz Europa und Amerika zu Hause. Aufgewachsen auf einem dänischen Herrenhof und erzogen in der Aristokratie Kopenhagens, zieht Dinesen 1864 im Deutsch-Dänischen Krieg mit achtzehn Jahren als jüngster dänischer Offizier in die Schlacht von Düppel. Wenige Jahre später meldet er sich im Deutsch-Französischen Krieg zur französischen Armee und erlebt 1870/71 die Niederlage des französischen Heeres und dessen spektakuläre Flucht in die Schweiz. Nur wenige Wochen später wird Dinesen Augenzeuge des Aufstiegs und blutigen Falls der Pariser Kommune. `Feuer und Blut¿ ist der erste Teil der zweibändigen Dinesen-Biografie, geschrieben von Dänemarks aktuell angesagtestem Sachbuchautor. Biography: Tom Buk-Swienty, geb. 1966, Autor, Journalist und Lektor am Center for Journalistik der Syddansk Universitet. Er war zehn Jahre USA-Korrespondent der Wochenzeitung `Weekendavisen¿. 2008 erschien `Slagtebænk Dybbøl¿, das als bestes Sachbuch des Jahres in Dänemark ausgezeichnet wurde. Im September 2013 folgte `Kaptajn Dinesen. Ild og Blod¿. Der zweite Teil der Biografie ist für Frühjahr 2015 geplant. Ulrich Sonnenberg, geb. 1955, lebt und arbeitet als freier Übersetzer und Herausgeber in Frankfurt am Main. Er übersetzte Jens Andersens Biografie `Hans Christian Andersen¿ und Morten Ramslands Bestseller `Hundsköpfe¿, für Osburg unter anderem 2011 von Tom Buk-Swienty `Schlachtbank Düppel¿. Bernd Kretschmer, 1949 geboren, studierte Skandinavistik und war viele Jahre Presse- und Kulturattaché an der Dänischen Botschaft sowie Leiter des Dänischen Kulturinstituts in Deutschland. Heute arbeitet er als Publizist und Übersetzer aus dem Dänischen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot