Angebote zu "Spuren" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Jacke: Der Reiniger 3, Hörbuch, Digital, 1,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Tip top Unterhaltung von der ersten bis zu letzten Minute - Das Video mit den Morden an Julius Habekost und Vivian Elsted lässt Bertram nicht los. Doch er weiß nicht, wie er sich verhalten soll. Soll er dem dritten Mann auf der Liste, dem Vater von Vivian Elsted, Karl Dallerup, sagen, dass sein Leben in Gefahr ist? Sein Kumpel Felix rät ihm, seine Spuren zu verwischen, damit er nicht in den Kreis der Polizeiermittlungen stößt. Doch gerade als Bertram entdeckt, dass Karl Dallerup verbrannt wurde, taucht ein weiterer Name auf der Liste auf - es ist der Name seiner Mutter, Eva Maja Karlsen.Bertram ist geschockt. Wenig später erfährt er, dass seine Mutter einen neuen Freund hat, der Uwe Finch heißt. Bertram folgt ihm und muss bald erkennen, dass die Lederjacke, die er geklaut hat und in der sich der USB-Stick befand, Uwe Finch gehörte.Inger Gammelgaard Madsen arbeitete lange Zeit als Grafikdesignerin in verschiedenen Werbeagenturen. 2008 debütierte sie mit ihrem Kriminalroman "Dukkebarnet", der jetzt bei Osburg unter dem Titel "Der Schrei der Kröte" erscheint. Sowohl der erste als auch der zweite Band ihrer Krimireihe um den Ermittler Roland Benito wurden von Kritik und Publikum begeistert aufgenommen. 2010 gründete Madsen ihren eigenen Verlag Farfalla und seit 2014 konzentriert sie sich ganz auf das Schreiben. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Ulrike Folkerts. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/003748/bk_lind_003748_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Letzte Umarmung - Roland Benito-Krimi 3
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In einer verschneiten und kalten Januarnacht dringen unbekannte Männer in ein abgelegenes Landhaus bei Trige ein, noch einer von vielen Raubüberfällen im eigenen Heim, von denen Ostjütland seit längerer Zeit geplagt wird. Aber dieser endet blutig, und Albert Hovgaard wird totgeprügelt und bestialisch zugerichtet auf seinem Küchenfussboden gefunden. Roland Benito wird hinzugezogen, aber der Fall ist nicht so einfach wie zunächst angenommen. Es stellt sich heraus, dass dies kein gewöhnlicher Raubüberfall war. Das Tageblatt wird wegen der Finanzkrise geschlossen und die Journalistin Anne Larsen ist arbeitslos. Sie wird hineingezogen in einen Fall über Obdachlose, die auf mysteriöse Weise von der Strasse verschwinden. Als ein Obdachloser tot vor einem Haus aufgefunden wird, beginnt sie, auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen, die sie bis in die Wikingerzeit zurück und zu einer kleinen Schar von Anhängern des Asenglaubens führen. Aber schafft sie das ohne Roland Benitos Hilfe? Inger Gammelgaard Madsen. Ausgebildete Grafikerin. LETZTE UMARMUNG ist der dritte Band der Serie um den aus Italien stammenden Kriminalkommissar Roland Benito und die Journalistin Anne Larsen. REZENSION 'Ein spannender, dänischer Krimi, der einen nicht loslässt - ein Krimi der Sonderklasse.' Egedal Bibliotekerne '... traditionelle, unterhaltsame Spannung für unersättliche Leser nordischer Krimis.' DBC lektørudtalelse '... ein weiteres Mal serviert Inger Gammelgaard Madsen ein gut konstruiertes Krimirätsel mit einem grossartigen und gut durchdachten Plot.' Krimi-Cirklen 'Ein spannendes Buch, das man schwer aus der Hand legen kann ...' Mariager Fjord Bibliotheken 'Der Plot ist kompliziert und gut und es gibt sowohl in Rolands Ermittlungen als auch in Annes Recherchen viele originelle Ideen.' Anton Koch-Nielsen. Kochs Krimier 'Spannender Krimi aus Aarhus in einem wohlbekannten und bewährten Stil. Es werden bereits einige Spuren für eine willkommene Fortsetzung gelegt.' DBC lektørudtalelse '... noch eine potentielle Krimiprinzessin.' DBC lektørudtalelse (Die folgenden Rezensionen beziehen sich offenbar auf den ersten Band, Puppenkind): 'Gut geschrieben, enthält gute Figurenbeschreibungen und ein sehr aktuelles Thema. Ich hoffe sehr, mehr von der Debütantin zu lesen.' Rundtombogen.dk 'Man kann Inger Gammelgaard Madsen zu einem vorzüglichen und hochwertigen Krimidebüt gratulieren.' Kochs Krimier AUTORENPORTRÄT Inger Gammelgaard Madsen arbeitete lange Zeit als Grafikdesignerin in verschiedenen Werbeagenturen. 2008 debütierte sie mit ihrem Kriminalroman Dukkebarnet, der jetzt bei Osburg unter dem Titel 'Der Schrei der Kröte' erscheint. Sowohl der erste als auch der zweite Band ihrer Krimireihe um den Ermittler Roland Benito wurden von Kritik und Publikum begeistert aufgenommen. 2010 gründete Madsen ihren eigenen Verlag Farfalla und seit 2014 konzentriert sie sich ganz auf das Schreiben. Die Roland Benito-Reihe umfasst inzwischen acht Bände, im Februar 2016 erscheint der neunte. Inger Madsen lebt in Aarhus.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Mord auf Antrag - Roland Benito-Krimi 2
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Kriminalkommissar Roland Benito wird auf einen schwierigen Fall angesetzt. Ein fünfundzwanzig Jahre alter Mord soll aufgeklärt werden. Zwei Jungen finden die Leiche einer Frau in einem Moor bei Mundelstrup. Die Spuren führen nach Afrika und Rolands Vorstellungen über die neue globale Welt mit offenen Grenzen werden auf die Probe gestellt. Die Journalistin Anne Larsen vom Tageblatt erhält einen anonymen Anruf. Als weitere Leichen entdeckt werden, beginnt für den Kommissar und sein Team ein Wettlauf gegen die Zeit, den Mörder ausfindig zu machen. MORD auf Antrag ist eine unabhängige Fortsetzung des Debüt-Krimis Puppenkind. AUTORENPORTRÄT Inger Gammelgaard Madsen arbeitete lange Zeit als Grafikdesignerin in verschiedenen Werbeagenturen. 2008 debütierte sie mit ihrem Kriminalroman Dukkebarnet, der jetzt bei Osburg unter dem Titel 'Der Schrei der Kröte' erscheint. Sowohl der erste als auch der zweite Band ihrer Krimireihe um den Ermittler Roland Benito wurden von Kritik und Publikum begeistert aufgenommen. 2010 gründete Madsen ihren eigenen Verlag Farfalla und seit 2014 konzentriert sie sich ganz auf das Schreiben. Die Roland Benito-Reihe umfasst inzwischen acht Bände, im Februar 2016 erscheint der neunte. Inger Madsen lebt in Aarhus.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Der Reiniger: Die Jacke - Teil 3
1,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

- Tip top Unterhaltung von der ersten bis zu letzten Seite - Das Video mit den Morden an Julius Habekost und Vivian Elsted lässt Bertram nicht los. Doch er weiss nicht, wie er sich verhalten soll. Soll er dem dritten Mann auf der Liste, dem Vater von Vivian Elsted, Karl Dallerup, sagen, dass sein Leben in Gefahr ist? Sein Kumpel Felix rät ihm, seine Spuren zu verwischen, damit er nicht in den Kreis der Polizeiermittlungen stösst. Doch gerade als Bertram entdeckt, dass Karl Dallerup verbrannt wurde, taucht ein weiterer Name auf der Liste auf - es ist der Name seiner Mutter, Eva Maja Karlsen. Bertram ist geschockt. Wenig später erfährt er, dass seine Mutter einen neuen Freund hat, der Uwe Finch heisst. Bertram folgt ihm und muss bald erkennen, dass die Lederjacke, die er geklaut hat und in der sich der USB-Stick befand, Uwe Finch gehörte. Inger Gammelgaard Madsen arbeitete lange Zeit als Grafikdesignerin in verschiedenen Werbeagenturen. 2008 debütierte sie mit ihrem Kriminalroman Dukkebarnet, der jetzt bei Osburg unter dem Titel 'Der Schrei der Kröte' erscheint. Sowohl der erste als auch der zweite Band ihrer Krimireihe um den Ermittler Roland Benito wurden von Kritik und Publikum begeistert aufgenommen. 2010 gründete Madsen ihren eigenen Verlag Farfalla und seit 2014 konzentriert sie sich ganz auf das Schreiben. Die Robert Benito-Reihe umfasst inzwischen acht Bände, im Februar 2016 erscheint der neunte. Inger Madsen lebt in Aarhus.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Der Reiniger: Neue Spuren - Teil 4
1,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

- Tip top Unterhaltung von der ersten bis zu letzten Seite - Die Journalistin Anne Larsen beschäftigt der Fall von Julius Habekost und Vivian Elsted. Auch das Verschwinden von Karl Dallerup geht durch die Medien. Sie recherchiert, ob es einen Zusammenhang zwischen den drei Personen und dem Gefangenen Patrick Asp geben könnte und stösst dabei auf Eva Maja Karlsen. Als Anne Larsen diese bei der Arbeit aufsucht, bemerkt Anne Larsen auch Bertram, der einen Streit mit seiner Mutter hat. Anne Larsen nimmt die Verfolgung von Uwe Finch, dem Freund von Eva Maja auf, - auch Bertram hängt sich an seine Spuren. Unterdessen bekommt auch Roland Benito die Fälle nicht aus dem Kopf und erhält wenig später einen Anruf von Anne Larsen, die ihn um Hilfe bittet. Inger Gammelgaard Madsen arbeitete lange Zeit als Grafikdesignerin in verschiedenen Werbeagenturen. 2008 debütierte sie mit ihrem Kriminalroman Dukkebarnet, der jetzt bei Osburg unter dem Titel 'Der Schrei der Kröte' erscheint. Sowohl der erste als auch der zweite Band ihrer Krimireihe um den Ermittler Roland Benito wurden von Kritik und Publikum begeistert aufgenommen. 2010 gründete Madsen ihren eigenen Verlag Farfalla und seit 2014 konzentriert sie sich ganz auf das Schreiben. Die Robert Benito-Reihe umfasst inzwischen acht Bände, im Februar 2016 erscheint der neunte. Inger Madsen lebt in Aarhus.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Mord auf Antrag - Roland Benito-Krimi 2
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kriminalkommissar Roland Benito wird auf einen schwierigen Fall angesetzt. Ein fünfundzwanzig Jahre alter Mord soll aufgeklärt werden. Zwei Jungen finden die Leiche einer Frau in einem Moor bei Mundelstrup. Die Spuren führen nach Afrika und Rolands Vorstellungen über die neue globale Welt mit offenen Grenzen werden auf die Probe gestellt. Die Journalistin Anne Larsen vom Tageblatt erhält einen anonymen Anruf. Als weitere Leichen entdeckt werden, beginnt für den Kommissar und sein Team ein Wettlauf gegen die Zeit, den Mörder ausfindig zu machen. MORD auf Antrag ist eine unabhängige Fortsetzung des Debüt-Krimis Puppenkind. AUTORENPORTRÄT Inger Gammelgaard Madsen arbeitete lange Zeit als Grafikdesignerin in verschiedenen Werbeagenturen. 2008 debütierte sie mit ihrem Kriminalroman Dukkebarnet, der jetzt bei Osburg unter dem Titel 'Der Schrei der Kröte' erscheint. Sowohl der erste als auch der zweite Band ihrer Krimireihe um den Ermittler Roland Benito wurden von Kritik und Publikum begeistert aufgenommen. 2010 gründete Madsen ihren eigenen Verlag Farfalla und seit 2014 konzentriert sie sich ganz auf das Schreiben. Die Roland Benito-Reihe umfasst inzwischen acht Bände, im Februar 2016 erscheint der neunte. Inger Madsen lebt in Aarhus.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Letzte Umarmung - Roland Benito-Krimi 3
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In einer verschneiten und kalten Januarnacht dringen unbekannte Männer in ein abgelegenes Landhaus bei Trige ein, noch einer von vielen Raubüberfällen im eigenen Heim, von denen Ostjütland seit längerer Zeit geplagt wird. Aber dieser endet blutig, und Albert Hovgaard wird totgeprügelt und bestialisch zugerichtet auf seinem Küchenfußboden gefunden. Roland Benito wird hinzugezogen, aber der Fall ist nicht so einfach wie zunächst angenommen. Es stellt sich heraus, dass dies kein gewöhnlicher Raubüberfall war. Das Tageblatt wird wegen der Finanzkrise geschlossen und die Journalistin Anne Larsen ist arbeitslos. Sie wird hineingezogen in einen Fall über Obdachlose, die auf mysteriöse Weise von der Straße verschwinden. Als ein Obdachloser tot vor einem Haus aufgefunden wird, beginnt sie, auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen, die sie bis in die Wikingerzeit zurück und zu einer kleinen Schar von Anhängern des Asenglaubens führen. Aber schafft sie das ohne Roland Benitos Hilfe? Inger Gammelgaard Madsen. Ausgebildete Grafikerin. LETZTE UMARMUNG ist der dritte Band der Serie um den aus Italien stammenden Kriminalkommissar Roland Benito und die Journalistin Anne Larsen. REZENSION 'Ein spannender, dänischer Krimi, der einen nicht loslässt - ein Krimi der Sonderklasse.' Egedal Bibliotekerne '... traditionelle, unterhaltsame Spannung für unersättliche Leser nordischer Krimis.' DBC lektørudtalelse '... ein weiteres Mal serviert Inger Gammelgaard Madsen ein gut konstruiertes Krimirätsel mit einem großartigen und gut durchdachten Plot.' Krimi-Cirklen 'Ein spannendes Buch, das man schwer aus der Hand legen kann ...' Mariager Fjord Bibliotheken 'Der Plot ist kompliziert und gut und es gibt sowohl in Rolands Ermittlungen als auch in Annes Recherchen viele originelle Ideen.' Anton Koch-Nielsen. Kochs Krimier 'Spannender Krimi aus Aarhus in einem wohlbekannten und bewährten Stil. Es werden bereits einige Spuren für eine willkommene Fortsetzung gelegt.' DBC lektørudtalelse '... noch eine potentielle Krimiprinzessin.' DBC lektørudtalelse (Die folgenden Rezensionen beziehen sich offenbar auf den ersten Band, Puppenkind): 'Gut geschrieben, enthält gute Figurenbeschreibungen und ein sehr aktuelles Thema. Ich hoffe sehr, mehr von der Debütantin zu lesen.' Rundtombogen.dk 'Man kann Inger Gammelgaard Madsen zu einem vorzüglichen und hochwertigen Krimidebüt gratulieren.' Kochs Krimier AUTORENPORTRÄT Inger Gammelgaard Madsen arbeitete lange Zeit als Grafikdesignerin in verschiedenen Werbeagenturen. 2008 debütierte sie mit ihrem Kriminalroman Dukkebarnet, der jetzt bei Osburg unter dem Titel 'Der Schrei der Kröte' erscheint. Sowohl der erste als auch der zweite Band ihrer Krimireihe um den Ermittler Roland Benito wurden von Kritik und Publikum begeistert aufgenommen. 2010 gründete Madsen ihren eigenen Verlag Farfalla und seit 2014 konzentriert sie sich ganz auf das Schreiben. Die Roland Benito-Reihe umfasst inzwischen acht Bände, im Februar 2016 erscheint der neunte. Inger Madsen lebt in Aarhus.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Der Reiniger: Neue Spuren - Teil 4
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- Tip top Unterhaltung von der ersten bis zu letzten Seite - Die Journalistin Anne Larsen beschäftigt der Fall von Julius Habekost und Vivian Elsted. Auch das Verschwinden von Karl Dallerup geht durch die Medien. Sie recherchiert, ob es einen Zusammenhang zwischen den drei Personen und dem Gefangenen Patrick Asp geben könnte und stößt dabei auf Eva Maja Karlsen. Als Anne Larsen diese bei der Arbeit aufsucht, bemerkt Anne Larsen auch Bertram, der einen Streit mit seiner Mutter hat. Anne Larsen nimmt die Verfolgung von Uwe Finch, dem Freund von Eva Maja auf, - auch Bertram hängt sich an seine Spuren. Unterdessen bekommt auch Roland Benito die Fälle nicht aus dem Kopf und erhält wenig später einen Anruf von Anne Larsen, die ihn um Hilfe bittet. Inger Gammelgaard Madsen arbeitete lange Zeit als Grafikdesignerin in verschiedenen Werbeagenturen. 2008 debütierte sie mit ihrem Kriminalroman Dukkebarnet, der jetzt bei Osburg unter dem Titel 'Der Schrei der Kröte' erscheint. Sowohl der erste als auch der zweite Band ihrer Krimireihe um den Ermittler Roland Benito wurden von Kritik und Publikum begeistert aufgenommen. 2010 gründete Madsen ihren eigenen Verlag Farfalla und seit 2014 konzentriert sie sich ganz auf das Schreiben. Die Robert Benito-Reihe umfasst inzwischen acht Bände, im Februar 2016 erscheint der neunte. Inger Madsen lebt in Aarhus.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Der Reiniger: Die Jacke - Teil 3
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- Tip top Unterhaltung von der ersten bis zu letzten Seite - Das Video mit den Morden an Julius Habekost und Vivian Elsted lässt Bertram nicht los. Doch er weiß nicht, wie er sich verhalten soll. Soll er dem dritten Mann auf der Liste, dem Vater von Vivian Elsted, Karl Dallerup, sagen, dass sein Leben in Gefahr ist? Sein Kumpel Felix rät ihm, seine Spuren zu verwischen, damit er nicht in den Kreis der Polizeiermittlungen stößt. Doch gerade als Bertram entdeckt, dass Karl Dallerup verbrannt wurde, taucht ein weiterer Name auf der Liste auf - es ist der Name seiner Mutter, Eva Maja Karlsen. Bertram ist geschockt. Wenig später erfährt er, dass seine Mutter einen neuen Freund hat, der Uwe Finch heißt. Bertram folgt ihm und muss bald erkennen, dass die Lederjacke, die er geklaut hat und in der sich der USB-Stick befand, Uwe Finch gehörte. Inger Gammelgaard Madsen arbeitete lange Zeit als Grafikdesignerin in verschiedenen Werbeagenturen. 2008 debütierte sie mit ihrem Kriminalroman Dukkebarnet, der jetzt bei Osburg unter dem Titel 'Der Schrei der Kröte' erscheint. Sowohl der erste als auch der zweite Band ihrer Krimireihe um den Ermittler Roland Benito wurden von Kritik und Publikum begeistert aufgenommen. 2010 gründete Madsen ihren eigenen Verlag Farfalla und seit 2014 konzentriert sie sich ganz auf das Schreiben. Die Robert Benito-Reihe umfasst inzwischen acht Bände, im Februar 2016 erscheint der neunte. Inger Madsen lebt in Aarhus.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot